Marc Schulz

 

1992 in Schleswig-Holstein geboren, drehe  ich seit dem zwölften Lebensjahr Filme aller Art. Zurzeit produziere ich unter dem Label m.art.film interaktive 360 Grad Videos, Imagefilme, Animationen, oder Musikvideos, ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendfilmpreis. Seit 2015 produziere ich außerdem unter dem Label die Filmschrauber  gemeinsam mit Hauke Wendt Dokumentarfilme Hauptauftraggeber ist der NDR.

 

 

 

 

Marc Schulz

 

2017

Ausbildung an der Jung von Matt Academy & Videoproduktion / Konzeption bei Jung von Matt Limmat

2016

Produktion der Dokumentation „die Schwentiene Flotte“ Sendedatum Anfang 2018 im NDR

Produktion von 360 Grad Videos für den sh:z Verlag,

Produktion des offiziellen Imagefilms für die Fachhochschule Kiel (Veröffentlichung Mai 2016)

Abschluss des Studiengangs Multimedia Produktion an der FH Kiel mit dem Grad Bachelor

HIWI Anstellung und Leitung eines Video Blog Projekt. Arbeitstitel: “Journalismus von Flüchtlingen für Flüchtlinge” an der FH Kiel

2015

Praktikant und anschließend freier Mitarbeiter bei Friedrichs Film & TV

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein fördert das Dokumentarfilmprojekt “Deine Existenz” (Planung, Regie, Kamera) mit einer fünfstelligen Summe

Produktion von Kurzreportagen für Campus TV der FH Kiel z. B. für Thyssen Krupp Marinesystems und die Nordeuropäische E-Mobil Rallye

Beginn der Tätigkeit als freier Mitarbeiter bei NDR- und ZDF-Produktion im Bereich Tontechnik

Erhalt von Filmförderung durch die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein für ein Dokumentarfilm Projekt über Existenzgründer (Regie, Kamera)

2014

Drehbuch und Regie bei dem Kurzfilm „Hey Brother“ für die Fachhochschule Kiel

Beginn der Tätigkeit als Reportagefotograph für die ‚taz

Produktion verschiedener Imagefilme

2013

Beginn des Studiums ‚Multimedia Produktion‘ an der FH Kiel

Produktion verschiedener kommerzieller Imagefilme

Produktion von Fotos für das Fachhochschulmagazin ‚Viel‘

2012

Dritter Platz beim Schülermedienpreis Schleswig Holstein mit dem Musikvideo „Alone“ (Regie, Buch, Kamera, Schnitt)

Drehbeginn des Films „Für Alex“, gefördert durch die Schleswig-Holsteinische Filmförderung

Aufwendige Auftragsarbeit für die Versöhnungsgemeine Neumünster

Imagefilm für das Obdachlosenheim “Speisesaal an St. Heinrich”

2011

Erster Platz beim Schülermedienpreis Schleswig-Holstein mit der Dokumentation „Friedhelm Erbt“ (Kamera, Schnitt, Regie)

Erster Platz beim Bundesfestival Video in der Kategorie ‚Video der Generationen‘ mit der Dokumentation „Friedhelm Erbt“ (Kamera, Schnitt, Regie)

Erhalt einer Filmförderung durch den ‚Landesverband Jugend & Film Schleswig-Holstein‘ für einen weiteren Kurzfilm „Schnittspuren“ (Regie, Buch, Kamera, Schnitt)

Beginn der Produktion weiterer kommerzieller Videos für die Stadt Neumünster und das Brustzentrum Kiel-Mitte

Erster Platz beim Wettbewerb ‚Tiefenschärfe‘ des Offenen Kanal Kiels in der Kategorie ‚Dokumentarisch‘ mit der Dokumentation „Friedhelm Erbt“ (Kamera, Schnitt, Regie)

2010

Produktion von kommerziellen Werbespotts für eine Kosmetikfirma

2009

Gewinn des Werkstattpreises des Jugend-Film-Preises Schleswig-Holstein mit dem Kurzfilm „Frames of a Land“

2008

Zweiter Platz beim Wettbewerb ‚Tiefenschärfe‘ des Offenen Kanal Schleswig-Holsteins und zweiter Platz beim MA HSH Medienkunst Förderpreis mit dem Kurzfilm “Teenage Dreams” (Regie, Buch, Kamera und Schnitt)

 

email

 

Comments on This Post
Let us know your thoughts about this topic

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.